2017 W&E abonnieren und keine Ausgabe mehr versäumen!
english version
Home Über W&E W&E-Abo Probeexemplare/Service W&E-Blogs Materialien W&E-Links W&E-Archiv

W&E-Sonderserien
W&E-Dossiers
W&E-Archiv 2017
W&E-Archiv 2016
W&E-Archiv 2015
W&E-Archiv 2014
W&E-Archiv 2013
W&E-Archiv 2012
W&E-Archiv 2011
W&E-Archiv 2010
W&E-Archiv 2009
W&E-Archiv 2008
W&E-Archiv 2007
W&E-Archiv 2006
W&E-Archiv 2005
W&E-Archiv 2004
W&E-Archiv 2003
W&E-Archiv 2002
W&E-Archiv 2001
W&E-Stichworte
Aufmacher der Startseite
LOGIN
Nur für Abonnenten

In Ihrem Warenkorb:
0 Artikel, 0,00 EUR

Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Ihre Bestelldaten
Probeexemplar bestellen



ANZEIGEN



Rolling Documentation: G7-Gipfel in Japan



Dokumente, Analysen, Kommentare

Welche Funktion hat die Gruppe der 7 (großen Industrienationen USA, Deutschland, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Italien und Japan) noch, nachdem sich die Gruppe der 20 (wichtigsten Industrie- und Schwellenländer) zum zentralen Gremium der internationalen wirtschaftspolitischen Koordinierung erklärt hat. Als Forum zur Organisation globaler Kooperation ist sie zu klein und wirtschaftlich zu unbedeutend. Dennoch findet am 26./27. Mai in Ise-Shima/Japan erneut das Ritual eines G7-Gipfels statt. Mehr als ein Fototermin? Eine prominente Rolle wird auf Drängen der japanischen Präsidentschaft die Bekräftigung einer gemeinsamen Position gegenüber China spielen, das parallel die G20-Präsidentschaft innehat. Dies zeigt: Wenn die Kraft auch für die Wiederbelebung internationaler Zusammenarbeit nicht reicht, soll G7 doch zumindest dafür sorgen, dass kein Mitglied aus der Reihe tanzt, wie jüngst Großbritannien als erster westlicher Unterstützer der neuen Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB) in Peking. Als Direktorat der Weltwirtschaft hat die G7 ausgespielt, als politisch-strategische Plattform des Westens lebt sie fort - mit zahlreichen 'weichen' Themen als schmückendem Beiwerk. W&E dokumentiert Beschlüsse und Analysen zum G7-Gipfel und kommentiert im Blog Baustellen der Globalisierung.


Beschlüsse des Treffens

G7 Ise-Shima Leaders' Declaration
G7 Ise-Shima Principles for Promoting Quality Infrastructure Investment
G7 Ise-Shima Vision for Global Health
G7 Guiding Principles for Capacity Building of Women and Girls
G7 Principles and Actions on Cyber
G7 Action to Fight Corruption
G7 Action Plan on Countering Terrorism and Violant Extremism

 

Offizielle Website

der japanischen G7-Präsidentschaft
Programm des G7-Gipfels von Ise-Shima


Offfizielle Stellungnahmen und Positionen vorab

Main Agenda for the G7 Ise-Shima Summit
Chair's Summary des Treffens der G7-Finanzminister und -Notenbankgouverneure


Wichtige offizielle Reports

Ise-Shima Progress Report: G7 accountability on development and development-related commitments


Beiträge und Analysen

Martin Feldstein: Eine Schuldenagenda für die G7
Defending a Fraying Order. The Imperative of Closer U.S.-Europe-Japan Cooperation (German Mashall Fund)
G7 Japan: The Ise Shima Summit 2016 (G7 Research Group University of Toronto)
Jeffrey Frankel: Rediscovering Fiscal Policy at the G7


Texte/Stimmen aus der Zivilgesellschaft

Swept Under the Rug: How G7 Nations Conceal Public Financing for Coal Around the World
Swept Under the Rug (dt. Zusammenfassung)
Humanitäre Krisen sind auch Arbeitsauftrag für die G7 (Germanwatch)
47 Japanese economists back global call for action on tax havens ahead of G7 Summit (Oxfam International)
Die G7 und Kinder: gesprungen wie ein Tiger – gelandet wie ein Kätzchen (World Vision)
G7-Staaten beginnen mit Umsetzung des Pariser Klimaabkommens (Germanwatch)
G7 zu zögerlich bei nachhaltiger Entwicklung und im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen (Germanwatch)


Mehr zum Thema:

Blog Baustellen der Globalisierung


Zuletzt aktualisiert: 27.5.2016

> Gefällt Ihnen dieser Service? Dann klicken Sie bitte >>> hier.


Share |










Welthandel: Die westlichen Doppelstandards / Afrikas Strukturen nach dem Boom

Seite drucken

Nach oben

Impressum Widerrufsrecht AGB RSS-Feeds W&E-Sitemap